Heilbronn. Literarische Orte

Marktplatz. Morgenstern und die Krämerseelen.
Sülmermühlstraße. Ludwig und Minna.
Alter Friedhof. Pfau und das Denkmal.
Steinstraße 21. Ludwig Pfau im Zellengefängnis.
Werderstr. 183. Ernst S. Steffen und die “Rattenjagd”.
Alter Friedhof. Kleist und das Vorbild.
Alter Friedhof. Waiblinger und der Kirchhof.
Sülmerstraße 52. Schiller und Seni.
Deutschhof. Wolfram und der Parzival.
Mönchseestraße 26. Feuchtwanger und der Standartenführer Klein aus Heilbronn.
Stadtgarten. Kerner und Heilbronn.
Stadtgarten. Turner, Lieder und Gedichte.
Allee. Goethe, Linden und Kastanien.
Hafenmarkt. Gemmingen und der Kraichgau-Adel.
Sülmerstraße 47. Goethe, Götz und das Gasthaus zur Krone.
Sülmerstraße 47. Mark Twain und die Geister.
Marktplatz. Asmodi und die Heimat.
Marktplatz. Dingelstedt und die Rathausuhr.
Kirchbrunnen. Immermann und der Geist von Justinus Kerner.
Käthchendenkmal. Kleist, Läpple und Heilbronn.
Hauptbahnhof. Wohmann und der kleine wahre Moment..
Wilhelmskanal. Mörike und die Kaufmannsstadt.
Weipertstraße 40. Victoria Wolff und die Lederfabrik.
Burgmal. Uhland und das dunkle Tal.
Wartberg. Goethe und der “Anblick von einem ruhigen breiten hinreichenden Genuß”.
Waldheide. Grass, Härtling und die Heilbronner Begegnung.